Donnerstag, 27. Juni 2019

Jesus, Du errettest mich!


Jesus, Du errettest mich!

Hallo Jesus, ich fühle bei Dir Entspannung und Sinn. Du bist die Liebe meines Lebens. Durch Dich kann ich gerecht sein und durch Dich bekomme ich Kraft, auch hier zu schreiben. Heute habe ich mich mal wieder entschieden, zu schreiben. Das mache ich fast jeden Tag. Jesus und die Liebe ist mein Thema. Deswegen bete ich zu Dir und zu Gott, das ich hier immer etwas zu schreiben habe.
Heute war wieder ein sehr entspannter Tag. Ich habe viel geschlafen und habe nun das Bedürfnis, hier zu schreiben.
Ich musste mich entscheiden, zu schreiben oder zu musizieren. So habe ich einfach auch meine Flöte mitgenommen in den Garten, damit ich nachher noch musizieren kann.
Ich glaube, das das Schreiben auch eine Art Meditation sein kann. Ich glaube jedenfalls, das es mir gut tut. Ich schreibe fast jeden Tag und finde, das das eigentlich viel zu viel ist. Jedenfalls habe ich nicht immer die Inspiration und die Ideen, was zu schreiben. So schreibe ich einfach über das Schreiben und habe somit auch einen Text. Ich glaube, das der liebe Gott und Jesus das schon so wollen, das ich hier tippe.
Das Thema Liebe ist ein großes Thema. Mir fällt dazu nur ein, das ich Gott, Jesus und den Heiligen Geist nur preisen kann. Es ist wohl wahr, das man dadurch auch Ruhe und Entspannung erleben kann. Denn es ist so.
Ich kann es nur jedem empfehlen, denn der Geist Christi ist friedlich und ruhig. Alles, was ist, ist Jesus. Ich glaube daran. Denn was in der Bibel steht, ist für mich wegweisend. Jesus ist für mich die verkörperte Liebe Gottes.
Er kann heilen und ist ein großer Führer. Durch Ihn habe ich mein Leben, so wie es ist. Und so, wie es ist, ist es gut.
Ich möchte hier einfach schreiben, ohne groß darüber nachzudenken. Einfach so sollst Du mir Deinen Geist geben und ich möchte so über Dich schreiben.
Jeden Tag entsteht etwas anderes. Jeder Tag ist ein neuer Tag und ich möchte hier einfach das schreiben, was auch wichtig ist. Es soll inhaltlich gut sein und flüssig von der Hand gehen.
Deswegen bete ich zu Dir, Jesus: Mach das alles möglich. Du bist die Kraft, ich möchte von Dir zehren. Gebe mir die Liebe, damit ich hier meine Erfahrungen schreiben kann. Du sollst mir all das geben, was ich noch nicht so habe an Inhalt. Du Jesus sollst mein Leben sein. Du sollst auch mein Weg sein und Du sollst meine Wahrheit sein.
Ich möchte hier einfach schreiben, wie Deine Liebe hier so auf Erden wirkt und wie ich sie erlebe. Dabei habe ich Deine Gerechtigkeit erlangt und sehe, das auch sie sehr wichtig ist für das Leben unser aller.
Jesus, Du gebe mir bitte die Kraft, hier zu schreiben. Ich fühle mich manchmal nicht in der Lage das zu tun, weil ich gedanklich es einfach nicht schaffe, so zu schreiben. Deswegen schreibe ich einfach über das, was mir so einfällt.
Ich glaube, das das auch eine Art Therapie ist, die ich mir gebe. Einfach das schreiben, was einem grade durch den Kopf geht!
Ich glaube, das Jesus gut ist für einen. Denn er ist die Gott gesandte Liebe für uns Menschen. Ich kann mich mit Gemeindegliedern treffen und so mit Jesus verbunden sein. Leider ist es mir nicht möglich, z.B. die Bibel zu lesen und dann das behalten, was wichtig ist. Auch mit Hörbüchern habe ich Erfahrung, doch da ist das das gleiche.
So schreibe ich hier um des Schreibens willen. Einfach einen Text machen, der ja vielleicht auch gelesen wird.
Ich glaube, das Jesus, wie gesagt, gut ist für uns alle. Denn durch Ihn sind wir Menschen geworden, die vernünftig sein können.
Jesus ist die Liebe Gottes. Und er ist für uns auf die Welt gekommen. Einfach so. Nun ist es so und ich möchte hier auch einfach weiter über Jesus und die Liebe schreiben. Denn Du, Jesus, schaffst es, mich wieder heil zu machen. Einfach so, weil Du mich liebst.
Ich freue mich, Dich zu haben und so auch eine Beschäftigung zu haben. Wobei das erste viel wichtiger ist. Durch Dich habe ich jemanden, dem ich vertrauen kann. Ich möchte mit Dir mein ganzes Leben verbringen. Dein Geist soll in mir wohnen.
Ich finde Deine Gemeinde sehr gut. Und ich möchte auch einfach nur daran teilhaben. Ich glaube, das Deine Gemeinde, sehr wichtig ist für mich und das ich mit Ihr durch Dick und Dünn gehen kann. Sie sind alle sehr nett und ich kann mich etwas mit Ihnen unterhalten.
Dein Weg, lieber Christus ist bekannt. Du warst gut zu den Leuten und hast sie gesund gemacht. Du bist die Liebe.
So bete ich auch zu Dir, das Du mich wieder heil machst. Denn nur Du kannst das.
Ich bete zu Dir, das ich hier auch einfach von meiner Seele her schreiben kann. Das das, was ich schreibe aus meiner Seele kommt und ein Feuer des Interesses von anderen entfacht.
Ich schreibe dieses Blog einfach so, weil ich etwas schreiben möchte. Und das tue ich. Auch wenn es teilweise ein seelenloses Schreiben ist, bin ich doch ganz froh, das hier tun zu können. Ich bete zu Dir, das ich auch Leser dafür haben werde.
Gebe mir regelmäßig Leser, die dauerhaft dabei sein wollen, was ich so schreibe.
Ich glaube, das Du das kannst.
Ich möchte auch einfach nur heil sein. Deswegen bete ich auch über dieses Thema zu Dir. Nur Du kannst das und ich möchte einfach auch nur heil sein.
So schreibe ich hier einfach das, was ich von Gott und Jesus so eingegeben bekomme. Es entsteht ein Text und ich kann darin festhalten, wie ich mich grade so fühle.
Du, lieber Christus gibst mir noch die Kraft, hier zu schreiben. Dafür danke ich Dir. Denn ich finde heute wieder, das es besser ist, zu schreiben, als nicht zu schreiben.
Lieber Jesus, bitte gebe mir die Kraft, hier über Dich und Deine Liebe weiter zu schreiben. Mach, das ich dieses Thema aufnehmen kann und hier weitergeben kann. Für Leute, die interessiert an Dich und Erfahrungen eines Christen sind.
Bis jetzt habe ich alle Klippen umschifft und bin guter Dinge, hier weiter zu leben. So langsam finde ich mich ab mit meiner Situation und kann hier gut leben. Ich bleibe bescheiden und möchte einfach auch ein Seelenleben mit Dir, lieber Jesus, leben. Dafür gebe mir bitte die Kraft.
Ich möchte hier einfach schreiben, ohne das ich mein Unheil merke. Kannst Du das bitte machen?
Du gebe mir bitte immerwährende Inspiration, hier zu schreiben. Vor allem auch Leser, die mich motivieren weiter zu machen.
Du sollst meine Inspiration fürs Leben sein. Bitte gebe mir dazu den Geist und die Liebe. Einfach so. Du sollst in mir zusenden.
Ich lerne von Tag zu Tag dazu und fühle mich geborgen in Deinem Geist und Gesellschaft. Du bist für mich derjenige, den ich schon lange gesucht habe. Durch Dich habe ich Richtung, Orientierung und Schutz und Beschäftigung. Kurz um: Dich habe ich gesucht. Das ist wirklich so.
Ohne Dich wäre mein Leben nicht so, wie es nun grade ist. Du bist der König der Könige und möchtest das wir alle gut leben. Du gibst uns den Überfluss und wir können ihn teilen.
Jesus, je länger ich über Dich hier schreibe und nachdenke, ist es wirklich so, das Du das Leben, der Weg und die Wahrheit bist.
Ich liebe Dich einfach und halte Dich für mich hoch. Du gibst uns Deinen Geist, damit wir gut leben. Durch Dich haben wir unseren Hirten, der göttlich und menschlich ist.
Er ist der „Friedefürst“. Durch Ihn haben wir Frieden und die Liebe geht herum. Alles, was ist, bist Du. Ich folge Dir nach, weil ich mein Heil suche und ein gutes Leben möchte. Du gibst uns Deine Weisheit und Geist.
So können wir unterscheiden zwischen Gut und Böse. Nur durch Dich ist das möglich. Du bist der Bekämpfer des Bösen. Durch Dich können wir erkennen, was gut ist.
Dein Weg ist der Weg des Lebens. Ich möchte mich an Dich halten und Dich befragen, wenn ich nicht mehr weiter weiß.
Ich glaube, weil Du Gottes Sohn bist, das Du aus Liebe zu uns Menschen handelst. Darin vertraue ich Dir, denn Du weißt um die Guten und wichtigen Dinge im Leben.
Dir können wir nachfolgen und so gut sein und uns von der Sünde befreien, weil wir Dir nachfolgen. Ohne Dich würden wir das alles gar nicht wissen und könnten nicht danach handeln. Du bist unser Hirte auf Erden. Du möchtest die Liebe vergeben und das wir danach handeln.

Mittwoch, 26. Juni 2019

Ich lebe durch DIch.

Du bist die Liebe. Durch Dich komme ich zu Gott. So werde ich hier über Dich schreiben, und sehen, welche Erkenntnisse ich so sammeln kann. Du kannst alles. Alles machen für mich. Du gibst mir Deine Gemeinde, so das ich dort gut leben kann und meine Ziele wahr werden lassen kann. Du gibst mir so viel, das ich Dir nur danken kann dafür.
Ich liebe Dich dafür. Durch Dich bin ich mit Gerechtigkeit versorgt und kann dadurch leben.
Ich glaube auch, das Du mich wieder heil machen kannst. Einfach so, weil Du mich liebst. Du bist unser Schutz und unsere Liebe. Durch Dich sind wir am Leben. Du schenkst alles, was man dazu braucht. Das ist so. Du bist der König der Könige und durch Dich werden Kriege entschieden. Du bist unser Heil, damit wir leben können. Der Überfluss durch Dich ist bei uns die Wahrheit. Du gibst uns das und wir können es verteilen zu denen, die weniger haben. Es ist Deine Liebe, die das möglich macht. Vielen Dank dafür.



Hallo,

heute schreibe ich mal wieder etwas über Jesus. Er ist die Liebe. Die Liebe Gottes in unserer Welt. Durch Ihn können wir zu Gott kommen und Gerechtigkeit und Gnade empfangen. Du bist das Licht der Welt. Daran glaube ich. Denn nichts ist so stark, wie Du. Du hast alles schon geplant, bevor es entstanden ist. Du weißt um jeden. Jeder wird von Dir geliebt. Egal ob derjenige es weiß, oder nicht. Du bist die Liebe und nichts kann uns von Dir trennen. Du bist Mensch geworden, damit wir Dich annehmen und nach Deinen Richtungen und Weisungen leben. So sind wir von Sünde befreit und können frei leben. Du bist die Liebe des ganzen. Die Liebe der Erde und alles was darauf ist. Sogar der Himmel gehört zu Deinem Reich.
Ich liebe es, heute wieder hier zu sitzen und zu schreiben. Ich habe mich heute für das Schreiben entschieden, weil es heute sehr warm ist und ich dacht, das das mit der Flöte nur noch anstrengender wird. So schreibe ich Dir heute hier, weil ich Dich liebe. Alles, was Du einem tust, ist gerecht. Durch Deine Gnade bin ich hier am leben und kann mich hier entwickeln zu einem kreativen Menschen durch Dich.
So schreibe ich hier und es entsteht viel Text. Nur durch und für Dich tue ich das. Du hast entschieden, das ich hier leben soll. Ich gebe mein Leben in Deine Hände, denn Du bist wirklich gut. Du bist die Liebe und die Wahrheit. Nur durch Dich kommen wir zu Gott. Deswegen gebe mir noch mehr Inspiration, was Dich betrifft und wie Du in meinem Leben wirkst.
Ich möchte ganz zu Dir gehören und Taten vollbringen, die gut sind. Du sollst mein Leben lenken. Ich bitte Dich als mein Hirte, mir immer gutes zu tun. Du bist immer bei mir, ob gute oder schlechte Zeiten. Du sollst mich hüten ein Leben lang.
Ich glaube, das ich bei Dir alles gefunden habe, was ich zum Leben brauche. Nur durch Dich und Deine Liebe ist es heute so, wie es ist. Du bist die Gerechtigkeit und Du gibst einem die Gnade.
Ich liebe es, Dich endlich gefunden zu haben. Denn dadurch habe ich das Leben. Man mag es kaum glauben, doch es ist so. Du gibst alles, was es zum Leben braucht und noch viel mehr. Wir leben in einem Überfluss und das ist Dir zu verdanken.
Aus diesem Grund helfe ich Flüchtlingen, die unterwegs sind und Hilfe brauchen. Das ist meine Tat, etwas gutes zu tun. Ausserdem spiele ich manchmal die Blockflöte und glaube, damit auch helfen zu können. Damit tue ich meinen Nächsten etwas Gutes. Das glaube ich. Ich kann auch nicht mehr, als nur zu spenden. Das ist für mich die Art, zu helfen. Und ich glaube, das es gut ist.
Lieber Jesus, verlasse mich bitte nie. Denn Du bist mir wichtig, ich hoffe ein Leben lang. Auch wenn es mir mal schlecht gehen sollte, wünsche ich mir von Dir, das Du immer bei mir bleibst. Ich möchte Dich anbeten, auch in schlechten Zeiten. Du bist immer für mich da, auch in schlechten Zeiten. Ich erwarte von Dir, das Du das so machst.
Bitte gebe mir weiterhin die Inspiration, über Dich zu schreiben. Denn Du bist das Leben, der Weg und die Wahrheit. Lieber Jesus, Du Sohn Gottes, Dich bete ich an, damit Du es so machst, wie Du es für mich willst. Und ich glaube, das Du nur das beste für einen möchtest. Ich glaube, das Du einen so liebst, wie eine Mutter ihr Kind.
Ich liebe Es, zu Dir zu gehören und über Dich zu schreiben. Du kannst alles, was Menschen eigentlich nicht können. Du gibst den Menschen Heil und Segen. Durch Dich kann man leben. Nur durch Dich. Ich glaube, das Du die Menschwerdung Gottes bist und uns mit Deinem Heil überschütten wirst.
Du bist die Liebe, die wir durch Gott empfangen. Du bist unser Hirte und Du machst uns frei von Sünden.
Ich liebe es, hier zu schreiben und immer eine Schreibidee zu haben. Deswegen gebe mir sie bitte!!!
Es ist ja so, das Jesus der Sohn Gottes ist und das wir durch Ihn zu Gott kommen. Deswegen werde ich mich hier weiterhin mir Jesus beschäftigen, in der Hoffnung, hier auch etwas interessantes zu schreiben.
Ich glaube, das Du der König der Könige bist und das durch Dich alles gut wird. Dich brauchen wir für einen guten Staat, in dem Gerechtigkeit herrscht und in dem alle Menschen gut leben können. Es ist Deine Liebe, das es so wird. Du bist mein Glaube. Du bist mein Fels, Du bist die Liebe. All das bist Du. Und nicht mehr und nicht weniger. Ich glaube, wenn man Dich hat, das man dann alles hat, was man zum Leben benötigt.
Ich liebe es, Dich hier zu preisen und zu loben, denn Du bist die Wahrheit. Du zeigst mir, wo es im Leben lang geht. Durch Dich habe ich Gemeinschaft mit anderen und durch Dich kann ich leben. Einfach so, weil Du mich und uns liebst.
Vielleicht ist es Euch auch schon mal so gegangen, wo ihr dachtet, alles ist eigentlich gut. Das habe ich auch von Zeit zu Zeit. Ich glaube, das das die Liebe Jesu ist. Wenn ich an Ihn denke und er mich aus meinen Wünschen geheilt hat, dann merke ich, das Jesus das war. So bleibe ich bescheiden und versuche, das auch immer zu verwirklichen. Ich komme mit dem aus, was ich habe und lebe ganz gut dadurch.
Ich habe meine Wünsche, die man so hatte, einfach über Bord geworfen und lebe nun ein bescheidenes Leben.
So kann ich auch hier diesen Text schreiben. Ohne diese Zeit würde es dieses Blog nicht geben. Es ist von mir für Jesus gedacht. Jesus gibt mir seinen Geist und ich kann dadurch schreiben. So bin ich sein Lamm und er mein Hirte.
Ich glaube, das Jesus alles ist, was man im Leben braucht. Er gibt einem Arbeit, Geld, Liebe, Gnade, Hoffnung und Barmherzigkeit. Durch Ihn ist das Leben „perfekt“. Ich glaube, das er es ist, dem ich getrost alles glauben kann, was er sagt. Durch Ihn bin ich geheilt. Durch Ihn habe ich das, was ich alles zum Leben brauche. Gerechtigkeit, die Gemeinde, den Pastor und meine Wohnung. Alles zusammen bin ich gut am leben und genieße es, mit Dir zu teilen, lieber Jesus. Du sollst in mir eine Wohnung finden. Dir möchte ich folgen. Du sollst mich hüten und Du sollst mich heil machen.
Denn nur Du kannst das. Daran glaube ich, das Du es auch tun wirst. Und wenn nicht, helfe mir bitte, mein Leben sehr gut zu leben. Du sollst mir dabei nicht nur eine Stütze sein, nein Du sollst mich führen und leiten. In Deine Hände gebe ich mein Leben. Denn nichts ist schöner, jemanden zu haben, der einen durchs Leben begleitet. Für immer und ewig. Du kannst alles. Du kannst mich so leiden, wie ich bin. Das macht mich froh. Denn so bist Du der wahre Messias.
Alles ist durch Dich. Ich lebe in Deinem Geist. Dadurch ist das Heute entstanden. Es geht immer weiter und das Leben ist auch schon so, wie zu Deiner Zeit, Jesus. Daran glaube ich. Alles, was in der Bibel steht, kann man immer noch auf das Heute beziehen. Es macht keinen Unterschied, ob nun Mittelalter oder Moderne. Deine Weisungen sind immer noch aktuell.
Du gibst das Leben, Du bist der Weg. Du kannst mich von meinen schlechten Wegen abhalten, indem Du mir den richtigen Weg zeigst. Alleine dafür kann ich Dir für immer danken. Denn nur Du kannst das. Nur Dir vertraue ich.
Du gibst Gemeinde und das Leben. Die Hölle ist weit weg und das Leben ist sehr schön, zu leben. Durch Dich weiß man, was richtig und was falsch ist. Durch Dich können wir alle gut zusammen leben und friedlich miteinander umgehen. Du bist der Friedefürst. Du kannst alles, was man sich so denken kann. Du bist das Zentrum der Liebe und des Lebens. Das soll für mich auch immer so sein, denn ohne Dich habe ich lange genug gelebt.
Jetzt, mit Dir, ist es leichter zu leben. Auch zu schreiben, denn Du gibst einem das, was man für das Leben so braucht. Vertrauen, Richtung, Führung, Schutz und Liebe.
All das gibst Du. Durch Dich kann ich Dich hier preisen, denn es ist die Wahrheit. Wenn man sich einmal damit beschäftigt, dann merkt man sehr schnell, das Du der Kern der Sache bist. Wie wir leben und was Du alles so bestimmst.
Du, Gott und der Heilige Geist sind die Dreifaltigkeit des Lebens. Durch Dich kommen wir zu Gott und Dein Geist soll uns alle erquicken.
Jesus, Du gibst einem Schutz und Leben. In Deinem Geiste möchte ich immer bleiben, denn er ist so schön. Das Leben funktioniert und ich kann über Dich reden und schreiben. Es ist für mich die Tat, die Du uns aufgetragen hast, Dich zu preisen und zu ehren bis in alle Ewigkeit. Du sollst mich lieben, denn ohne dem kann ich nicht.
Du gibst Leben und Sinn. Ich glaube, das es reicht, Dich in der Bibel zu haben, Flöte zu spielen und zu spenden, damit das Leben erfüllt ist.
An Kinder und so, denke ich auch nur jetzt. Sicher ist eins, Kinder sind auch sehr schön, doch dazu werde ich jetzt nicht schreiben, das mache ich mal ein andern mal.
Ich glaube, das ich durch Dich wieder heil werde und ein gutes Leben leben kann. Du bist immer bei mir, das habe ich mir so vor genommen und das willst auch Du von mir. Du hast mich getauft und ich bin Dein Lamm. Ein Lamm, das froh ist einen zu haben, wie Dich. Du bist der Hirte derer, die an Dich glauben, und das bin nicht nur ich, sondern viele.
Ich glaube, das Gott Dich gesandt hat um uns Menschen etwas Gutes, lebenswichtiges zu geben, damit wir Frieden haben mit uns und mit anderen.
Ich glaube, das ich durch Dich geheilt bin. Durch Dich kann ich mein Leben besser sehen und ein Leben führen, so wie Du es von einem willst. Du bist die Liebe, die alles gibt. Du kannst heilen und ein Leben in Überfluss ermöglichen. Du gibst wahren Frieden und sorgst Dich um die Schwachen. Für Dich ist ein armer genauso viel wert, wie ein Reicher. Du sagst, das man bescheiden leben sollte. Du machst aus Fischern, Menschenfischer. Du gibst Leben. Jeden Tag. Einfach so, bedingungslos und für immer.
Deswegen bete ich zu Dir hier und heute, damit Du mir immer zu schreiben gibst und bitte mach, das Deine Jünger den Weg zu diesem Blog finden und dort eine Kommunikation entsteht, wo man sich treffen und austauschen kann.
So glaube ich endlich den richtigen Weg gefunden zu haben. Und der richtige Weg bist Du! Du kannst alles für einen tun. Du bist die Liebe, die ich so sehr brauche. Du bist in Deiner Weisheit süßer als Honig und wertvoller als Gold und Silber.
So bleibe ich bescheiden und gebe mein Leben in Deine Hände, damit ich seelisch und geistig reich werde. Für alles andere, das fleischliche sorgst Du sowieso in Deiner Gerechtigkeit.
Jesus, Du bist mir die Liebe, ohne Dich kann ich nicht mehr. Wir haben angefangen zu schreiben. Und das tue ich weiter, denn es ist Deine Liebe, die das ermöglicht.

Deswegen bete ich Dich hier und heute an: Bitte mach, das ich über Dich alles in Erfahrung bringe, das Du mir das Hobby bist, das ich brauche, um zu leben.
Bitte gebe mir Weisheit und mache mich zu einem Weisen Mann. Gebe mir Deine Weisungen und Deinen Geist. Gebe mir Taten, die ich tun soll, um weiter ein gutes Leben zu haben.
Gebe mir ein Leben, wo ich mich wohlfühle und wo ich in Dir wachsen kann und das sich interessante Gespräche entwickeln. Mach mich seelisch und geistig und fleischlich reich, so das ich frei bleibe und gut durch Dich und von Dir leben kann.
Gebe mir Deinen Geist und lass mich mit Dir Leben. Für immer. Du sollst mich tragen und führen. Sei mein Hirte und lass mir an nichts fehlen.

Ich glaube, das Du gut bist zu uns Leuten. Denn durch Dich spricht der Vater in seiner Liebe.
Du bist derjenige, der das Leben gibt, Jesus.




In Liebe

Dein

love.rip


Jesus, Du schenkst das Leben.

Durch Dich bin ich gerecht. Durch Dich habe ich Frieden. Durch Dich bin ich am leben. Du machst all das, was ich mir so wünsche. Du gibst mir die Nächsten. Du gibst mir alles, was ich zum leben brauche. Du gibst mir die Liebe. Du bist alles, was man zum Leben braucht.
Jesus, durch Dich komme ich zu Gott. Du bist sein Sohn, der Mensch geworden ist. Du gibst alles, was man so braucht. Vor allem auch die Nächsten.
Ich liebe Dich, weil Du so viel für mich tust. Du bist alles, was man haben kann. Durch Dich kann ich leben.
Durch Dich bin ich von der Sünde frei. Du hast die Sünde auf Dich genommen und wir können Dir folgen, so das wir davon frei bleiben. Du bist die Kraft, die gegen das Böse ist. Du bist die Liebe. Durch Dich dürfen wir zu Gott kommen. Alles ist Deine Kraft. Ich glaube daran. Ich möchte von Dir das Heil erfahren und mich gut fühlen und in der Gesellschaft ankommen.
Du akzeptierst einen so, wie man ist. Du bist die Lösung so vieler Probleme auf der Welt. Du kannst mir das geben, was Gott mir geben will. Du bist der Weg zu Gott. Du bist die Liebe des Vaters. Du bist mein Heil, Hirte und Leben.
Ich glaube, das Du der Schlüssel für das bist, was ich suche. Ich folge Dir und möchte auch daraufhin Taten sprechen lassen. Ich möchte Dir folgen und etwas tun für Dein Reich. Du bist die Liebe. Die Liebe meines Lebens, so glaube ich.

Du bist immer bei einem und führst einen durchs Leben!!!

  Durch Dich bin ich!!! Alles durch Dich und von Dir!!! Ich kann nur durch Dich leben. Alles ist von Dir!! Du gibst das Leben und erhältst e...